Fork me on GitHub

 

 

Chameleon Shop
Shop Standard-Template
Backend / Core
Features und Schnittstellen

 

Chameleon Shop

  • Refactoring der Artikellisten für bessere Performance und Vorbereitung für ESI-Caching
  • Artikelverwaltung: Verbesserung der Usability durch Aufteilung der Produktfelder in einzelne Tabs
  • Downloadprodukte (wie eBooks) werden gesondert von physischen Artikeln verarbeitet, z.B. fallen keine Versandkosten an, kein Umtausch möglich, nur bestimmte Bezahlmethoden stehen zur Auswahl etc.
  • Unterstützung von unterschiedlichen Mehrwertsteuer-Sätzen bei Gutscheinen
  • Unterstützung von SEPA für Bezahlmethoden
  • Getrennte Verwaltung von Nummernkreisen: wie z.B. bei Bestellnummern , die unter Umständen einen bestimmten Nummernkreis aufweisen müssen, sodass sich Bestellungen aus dem Online-Shop von anderen Bestellungen, die in das gleiche Warenwirtschaftssystem eines Händlers einfließen, unterscheiden
  • Last- und Stabilitätsverbesserung durch Ändern der Datenbank-Storage-Engines bei zentralen Tabellen
  • Deutliche Performance-Verbesserung durch Auslagern von Schreibzugriffen auf Artikel-Statistikdaten in eine getrennte Tabelle
  • Zahlreiche Korrekturen und Verbesserungen
     

Shop Standard-Template

  • Unterstützung von Responsive Images
  • Verbesserungen am Basis-Shop-Template für die Darstellung auf mobilen Geräten und Überarbeitung, um die Erweiterbarkeit einfacher zu machen (über 150 Features und Fixes)
  • Unterstützung von Viewport-Umschaltung: Mobilgeräte können die Desktop-Version durch Anklicken eines Umschaltlinks angezeigt bekommen
  • Überarbeitung der Preis-Slider-Logik für Desktop und mobile Geräte
  • Abschaltung des Presenter-Moduls für mobile Geräte, was deutlich die Ladezeit verringert
  • Upgrade des Theme-Frameworks auf Bootstrap 2.3.2 und neuere jQuery-Library
  • Ausweitung des Theme-Handlings auf Layouts und Module - dadurch sind z.B. in Multishop-Lösungen gezieltere Anpassungen an Teilen des Grundlayouts auf Basis der Template-Sprache Twig möglich
     

Backend / Core

Finale Migration des Systemkerns auf Symfony

Nach fast zweijähriger Planung, Konzeption und Umsetzung erstrahlt das Herz von Chameleon in neuem Glanz: Es basiert nun komplett auf dem international renommierten Framework Symfony und bildet damit die Basis für qualitativ hochwertige, investitionssichere Projekte.

Im Einzelnen bedeutet das:

  • Umwandlung aller Chameleon Packages in Symfony-Bundles
  • Der Core basiert jetzt auf Symfony und ist damit kompatibel zu Symfony-Bundles.
  • Damit stehen hunderte Open-Source-Module zur Einbindung in Chameleon zur sofortigen Verfügung.
  • Unterstützung des Symfony-Validators
  • Einführung einer service-basierten Architektur
  • Bundles können über Symfony-Events Daten in den Header und Footer einer Seite einfügen.
     

Weitere Neuerungen

  • Komplett überarbeitetes Backend: Durch die Umstellung auf Bootstrap wurde die Benutzerfreundlichkeit deutlich verbessert.
  • Bilder-Upload: Der Upload ist jetzt direkt aus dem Datensatz heraus möglich (nicht mehr nur ausschließlich über die Medienverwaltung).
  • Verbesserung von Ladezeit und Lastverhalten des Auswahl- und Editierwerkzeugs in den Seitenvorlagen der Module durch Lazy Loading
  • Update des Third-Party-Richtext-Editors CKEditor auf eine neuere Version und Korrektur einiger Fehler
  • Aktualisierung der CMS-Sprache Englisch: fehlende Übersetzungen wurden ergänzt
  • Zahlreiche Textkorrekturen im Backend
  • Login-geschützte Seiten können optional in Navigationen aufgelistet werden. Beim Öffnen der Seite wird man auf eine Login-Seite weitergeleitet.
  • Komplette Überarbeitung des Update-Managers: Der Status des Updates wird in einem Fortschrittsbalken angezeigt. Aufgaben, die der Entwickler nach dem Update ausführen muss, werden gesammelt und angezeigt.
  • Einführung des MessageManager-Services zur Verarbeitung von Modulmeldungen
  • Einführung eines Portal-Domain-Services
  • Verbesserung des autoFlushing, welches es ermöglicht, Seiten noch während des Ladevorgangs Modul für Modul bereits an den Browser zu senden
  • Unabhängig vom Entwicklungsmodus kann z.B. auf Stage-Systemen sämtlicher E-Mail-Versand auf vordefinierte Test-E-Mail-Adressen umgeleitet werden
  • Die Pflege der robots.txt ist nun auch direkt über das Backend möglich (wenn nicht statisch hinterlegt), somit sind nun auch unterschiedliche robots.txt je Portal möglich.
  • Datenbank-Updates können über die Konsole ausgeführt werden
  • Unterstützung von IPV6-Netzwerkadressen bei allen zentralen Modulen
  • Implementierung einer neuen Test-Suite, größere Abdeckung des Systems mit Unit Tests (Test einzelner Komponenten)
     
Sicherheit
  • Das Backend ist ab sofort nur noch über SSL-verschlüsselte HTTPS-Verbindungen zu erreichen.
  • Verhinderung von ClickJacking durch Setzen des X-Frame-Options-Headers auf SAMEORIGIN. Damit sind HTTP-Aufrufe im HTTPS-Backend gesperrt.
     
Performance
  • Komplette Überarbeitung des Cachings und Optimierung für High-Traffic-Websites
  • Kompatibilität von Chameleon mit PHP5.5, dadurch ergibt sich eine deutliche Verbesserung der Performance bei Verwendung des in PHP nun integrierten Opcode-Caches
  • Bessere Kompression von CSS- und Javascript-Ressource-Dateien
  • Experimentelle Unterstützung von HHVM ab Doctrine/DBAL 2.5
  • Überarbeitung des Session-Handlings: bei unveränderten Daten wird kein Schreibvorgang durchgeführt, was die Geschwindigkeit der Seitenauslieferung erhöht
  • Deutliche Optimierung der Datenbank-Performance an Kernkomponenten
  • Reduktion von Datenbank-Zugriffen bei der Generierung von Thumbnails
  • Entlastung des Systems vor Suchrobot-Aufrufen durch das Setzen von noindex/nofollow-Headern bei AJAX-Aufrufen und JSON-Output
  • Optimierung des Error-Handlings durch Unterstützung von logtypabhängigen Speicherzielen wie Datenbank, Dateien, Logserver über die Komponente Monolog
  • Deutliche Performance-Verbesserung durch Umbau des Seitenbaums auf ein nested set
  • Reduktion der Datenbankgröße durch Entfernen von virtuellen Datenbankfeldern, die selbst keine Daten speichern (n-zu-n und 1-zu-n Feldtypen)
  • Performance-Verbesserung durch Preloading von Modulen und Seiten in den Cache sowie Runtime-Caching

  Bitte beachten Sie, dass die Integration bestimmter Features Zusatzaufwände generieren können.

 


Chameleon Packshot 6.0

 

Neue Features und Schnittstellen

Schnellerfassung von Bestellungen

Bestell-Schnellerfassung

Über dieses Formular werden Artikel schnell manuell erfasst und in den Warenkorb gelegt. Entsprechend der Zeicheneingabe werden bereits Suchvorschläge, deren Sortierung nach Parametern wie Alphabet oder Verkaufszahlen, angezeigt. Besonders geeignet für B2B-Shops!

Changelog

Changelog

Mithilfe des Changelogs werden Änderungen, die im CMS vorgenommen werden, protokolliert und damit nachvollziehbar. Das Changelog ist im Backend einsehbar und kann außerdem in eine CSV-Datei exportiert werden.

Double-Check-Felder

Double-Check-Felder

Durch dieses Package kann Copy & Paste bei Feldern, die einen Double-Check verwenden, wie bei der Eingabe von Benutzername und Passwort, unterbunden werden. Dies erhöht die Sicherheit, dass die eingegebenen Daten keine Tippfehler enthalten und korrekt im Shopsystem ankommen.

Chameleon Packshot 6.0

E-Mail-Hinweis bei Übersetzungen

Sobald im System neue Übersetzungen angelegt wurden, werden Sie per E-Mail benachrichtigt. 

packshot

Externe Layoutelemente

Diese Package erweitert Chameleon um die Möglichkeit, externes HTML (z.B. Header oder Footer) per URL zu importieren, lokal zwischenzuspeichern und anzuzeigen. Somit können Sie Teilelemente von fremden Seiten ganz leicht in Ihre eigene Seite integrieren.

Chameleon Packshot 6.0

Finanztransaktionsmanager

Zentrales Koordinations- und Monitoringsystem für alle Finanztransaktionen. Generalisierung von Transaktionen zur Vereinheitlichung von Payment-Anbindungen.

Tabellenexport

Generischer Datenexport

Mit diesem Basismodul für generische Datenexporte können sämtliche Tabellen des Chameleon-Systems exportiert werden, z.B. eine Liste aller Newsletter-Abonnenten in eine CSV-Datei. Weitere Module, die spezifische Exportaufgaben wie Bestelldatenexporte lösen und Daten aus verschiedensten Tabellen aggregieren, bauen auf diesem Modul auf.

packshot

Kunden-Sperrliste

Im Chameleon-Backend haben Sie die Möglichkeit, registrierte Kunden (Logins) wie auch Gastbesteller (Adressen) auf eine Sperrliste zu setzen.

Quickshopping

Quickshopping

Die Quickshopping-Funktion erlaubt Ihren Kunden, Artikel direkt aus der Listenansicht in den Warenkorb zu legen, ohne erst auf die Detailseite des jeweiligen Produktes gehen zu müssen.

Chameleon Packshot 6.0

Sanity Check

Dieses Package prüft, ob alle technischen Voraussetzungen erfüllt sind, die für den Betrieb von Chameleon Shop benötigt werden: Dateiberechtigungen, Cache und Datenbank verfügbar, benötigte PHP-Version und Module, Encoding etc.

Amazon Pay

Mit Amazon Pay bieten Sie Ihren Kunden einen besonderen Usability-Vorteil: Einfach im Bestellprozess bei Amazon einloggen und mit den gewohnten Zahlarten, Rechnungs- und Lieferadressen bestellen.

ChannelAdvisor

Mit der Chameleon-Anbindung an ChannelAdvisor können Sie über nur einen Export Produktdaten an verschiedene Drittanbieter (z.B. Google, billiger.de, idealo und viele weitere) exportieren. Darüber hinaus beinhaltet ChannelAdvisor auch ein Seiten- und Order-Tracking.

Criteo

Mit Criteo zeigen Sie das richtige Produkt zur richtigen Zeit! Die Produktempfehlungs-Engine zeigt Ihren Kunden komplementäre Produkte an, die sie bislang noch nicht angesehen haben - dadurch können zusätzliche Sales und höhere durchschnittliche Warenkörbe generiert werden.

Deutsche Post Direkt

Der "ADDRESSFACTORY"-Service der Deutsche Post Direkt GmbH ermöglicht Shopbetreibern durch Adressabfragen die Qualität seiner Kundenadressen signifikant zu verbessern und  Rücksendungen sowie mögliche Betrugsfälle bereits im Vorhinein zu vermeiden.

Anbindung Elasticsearch

Chameleon kann an die extrem performante Volltextsuche Elasticsearch angebunden werden. ES eignet sich besonders für große Artikelbestände ab 10.000 aufwärts. Elasticsearch ist ein Markenzeichen von Elasticsearch BV, registriert in den USA und anderen Ländern.

GoSquared

GoSquared bietet eine Website-Analyse in Echtzeit, die es Ihnen wiederum ermöglicht, auf Ihre Besucher in Echtzeit zu reagieren. Sehen Sie, wer gerade auf Ihrer Website liest, kommentiert oder wer gerade ein Produkt in Ihrem Shop kauft. Legen Sie Ihren Traffic offen.

Klarna Rechnungskauf

Mehr Conversion durch flexiblere Bezahlmöglichkeiten: Klarna erlaubt Rechnungs- und Ratenkauf direkt über die Shop-Website inkl. transparenter Ratenberechnung direkt im Warenkorbprozess.

Mandrill

Diese Integration ermöglicht das Versenden von ausgehenden E-Mails (z.B. Newsletter) über den externen SMTP-Service Mandrill, der auf das hochfrequente Verschicken von E-Mails ausgelegt ist und so Ihren Mailserver entlastet. Mandrill liefert detaillierte Statistiken zum Versand und geöffneten E-Mails sowie Clicktracking.

Outdooractive Karten-API

Mit diesem Modul können Sie Ihre mit Geodaten versehenen redaktionellen Artikel, Produkte, Hotels, Reisen und Routen auf dem Outdooractive-Kartensystem anzeigen und nahtlos in ihre Website einbinden. Profitieren Sie dabei von der Fülle an POIs, wie z.B. Tourentipps für mehr als 30 Sportarten und einem innovativem Routenplaner.

Rakuten.de

Nutzen Sie unseren intelligenten Produktexport zur E-Commerce-Plattform Rakuten als weiteren Vertriebskanal für Ihren Online-Shop. Im Chameleon-Backend haben Sie die Möglichkeit, die Produkte direkt den Kategorien auf Rakuten.de zuzuweisen.

Affilinet Sales-Tracking

Mit dem Chameleon-Modul zum Performance-Marketing-Partner affilinet werden abgeschlossene Bestellungen, die durch Retargeting-Maßnahmen erfolgen,  festgehalten. Ein Erfolgsbeispiel unseres Kunden MairDumont aus der Praxis.

Ve Interactive

Die Schnittstelle zu Ve Interactive sammelt bei jedem Kundenbesuch auf Ihrer Website Daten und ermöglicht so eine genaue Analyse über das Verhalten der Kunden im Internet, der sogenannten Customer-Journey. Mithilfe dieser Daten können Sie Marketingmaßnahmen zielgerichtet planen.

Webgains

Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Produkte, indem Sie die richtigen Online-Partner finden - mit der Chameleon-Anbindung an das Affiliate Marketing Netzwerk Webgains (Hinweis: Dieses Modul schließt das Gutscheintracking nicht mit ein).

Variantengenerator

Variantengenerator

Damit das Anlegen verschiedener, womöglich mehrdimensionaler Artikelvarianten (z.B. Farbe und Größe bei Textilien) zu einer leichten Fingerübung wird, beinhaltet Chameleon von Hause aus einen intelligenten Generator, der abhängig vom gewählten Set mögliche Varianten vorschlägt und diese automatisch generiert.

 

Anpassungen und Optimierung von Modulen
 

 Redaktionelle Artikel

  • Redakteur-/Rollen-Rechtemanagement für redaktionelle Artikel
  • Verbesserung der Integration in das Newsletter-Modul (z.B. können nun im Newsletter redaktionelle Artikel verwendet werden)
  • Verbesserung der Usability beim Einsatz mehrerer Artikeltypen
  • Unterstützung von Caching für Artikeldetailseiten
     

Konfigurierbares Formular

  • Verbesserung des CSV-Anhangs
  • Einführung einer Sortiermöglichkeit für Felder
     

 Banner mit Artikelhotspots

  • Unterstützung von ImageMaps und externen URLs
  • Überarbeitung der Feldnamen, Sortierung und Hilfetexte
     

 Captcha

  • Unterstützung von imageMagick zur Generierung von Captcha-Bildern
  • Kompatibilität zu HHVM
     

 Extranet

  • Verbesserung der Security durch strengere Input-Filter
     

 Kaufgutscheine

  • Gutscheine können als HTML ausgegeben werden, um sie zu drucken
  • je bestelltem Artikel wird verzeichnet, welcher Gutschein auf diesen angewendet wurde
     

 Newsletter

  • deutliche Performance-Verbesserung beim Versand von nicht personalisierten E-Mails
  • Hinzufügen von Anrede und Firma zu den Standardfeldern bei der Registrierung (optional)
     

 Cross Selling

  • Unterstützung von Varianten
  • manuelle Sortierung der Artikel
     

 FACT-Finder®

  • Anpassungen, um kompatibel zu Änderungen an der FACT-Finder®-Schnittstelle zu bleiben und die Stabilität zu verbessern
     

 Tradebyte

  • Mehrsprachigkeit
  • Delta-Import
  • E-Mail-Vorlagen für Bestellstatus-Update
  • kompatibel mit der neuesten Tradebyte-API-Version
     

 InxMail

  • Überarbeitung des Loggings
  • Anpassungen, um einfacher weitere Felder (Firma, Position, ...) hinzufügen zu können
     

 DHL Packstation

  • Verbesserung der Integration in den Mein-Konto-Bereich
  • Verbesserung beim Wechsel von Adresstypen (Liefer-/Rechnungsadresse) während des Bestellprozesses
     

 pixi* Versandhandelssoftware

  • Überarbeitung des Handlings von Gutscheinen
     

 IVW-Tracking

  • Unterstützung von Seitenbereich und portalabhängigen Tracking-Codes